SOFTWARE und GERÄTE

Die Gerätelinie zur Anwendung der MICRONAUT-Produkte bietet dem Anwender einen unterschiedlichen Grad an Automation.

SOFTWARE

MICRONAUT-Software

Mess-, Auswerte- und Validierungssoftware für MICONAUT Identifizierungs- und Resistenzplatten

Die anwenderfreundliche MICRONAUT Software dient der schnellen und standardisierten Ablesung, Auswertung und Validierung aller MICRONAUT Platten. Die MICRONAUT Software enthält ein Qualitätskontrollsystem und ein Expert System zur Validierung der Empfindlichkeitsprüfung auf Plausibilität und Wirksamkeit.

Richtlinien zur Erfassung multiresistenter Erreger

  • 3MRGN, 4MRGN Klassifizierung
    Hygienemaßnahmen bei Infektionen oder Besiedlung mit multirestistenten gramnegativen Stäbchen
  • Dokumentationspflicht nach Infektionsschutzgesetz IfSG §23
    Erfassung von Erregern von speziellen Resistenzen und Multiresistenzen

Online-Kommunikation

  • Online-Anschluss an alle LIS/LIMS-Systeme
  • Online-Kommunikation mit Massenspektrometern (MALDI-TOF)
  • Bidirektionaler Online-Anschluss

Mess- und Auswerte-Programm

  • Individuelle Lösungen durch hohe Programm-Flexibilität:
    • Laborcodeumstellung in jedem Programmpunkt
    • Statusänderung aus fast jedem Programmpunk
    • Individuelle Reihenfolge der Plattenbelegung
    • Einrichtung verschiedener Benutzerebenen
    • Layout-spezifische Antibiotikaauswahl für Befund- und Onlineausgabe
    • Eingabe von Antibiotika-Handelsnamen
  • Hohe Nachvollziebarkeit durch Tätigkeitsprotokoll
  • Direkte Komprimierung der Daten bei Datensicherung
  • „Hilfe-Menü“ in jedem Programmpunkt abrufbar
  • Benutzerfreundliche Softwareoberfläche unter Microsoft Windows
  • Verwaltung von bis zu 99 Resistenzplatten

Expert-Programm

  • Umfangreiches Regelwerk zur Validierung von Antibiogrammen:
    • Intrinsische Resistenzen/klinische Unwirksamkeit
    • Erworbene Resistenzen/Kreuz- Parallel-Resistenz
  • Umfangreiche Kommentare, Warnhinweise und Literaturangaben
  • Layout- und Normen-spezifische Validierung
  • Implementierung und Verwaltung individueller Validierungskriterien

QC-Programm

  • Integriertes Qualitätskontrollmodul zur Auswertung der Labor-internen Qualitätskontrolle von Identifizierung und Empfindlichkeitsprüfung mit Kontrollstämmen:
    • Vordefinierte Sollwerte für die MICRONAUT-Identifizierungssysteme
    • Vordefinierte MHK-Grenzkontrollbereiche für offizielle Kontrollstämme
    • Abweichungsanalyse durch automatisierten Ist-/Sollwert-Abgleich
    • Protokollierung und Ausgabe von Chargeninformationen
  • Individuell erweiterbare Datenbanken für Sonderprüfungen
  • Verschiedene Ausgabeoptionen zur Darstellung der Ergebnisse

GERÄTE

MICRONAUT ASTroID

Vollautomation des Workflow MICRONAUT AST und MALDI-TOF

Automation des Workflow

  • Automatisierte Herstellung von Unterverdünnungen aus einer Bakterien­suspension für Erregeridentifizierung (MALDI-TOF) und Empfindlichkeits­prüfung (MICRONAUT AST)
  • Präzise Beimpfung des MALDI-TOF Targets
  • Überschichtung der Proben mit Matrix-Lösung
  • Reduktion der Trocknungszeiten durch integriertes Peltier-Element
  • Inokulation von MICRONAUT MHK-PlattenParallele Abarbeitung mit bis zu 100 Proben / Stunde

Standardisierung des Verfahrens

  • Identisches Probenmaterial für Identifizierung und Resistenzbestimmung
  • Gleichförmige homogene Probenverteilung der Bakteriensuspension auf dem MALDI-TOF Target für qualitativ hochwertige Identifizierungsergebnisse
  • Software-gesteuerte Zuordnung der Proben auf dem MALDI-TOF Target
  • Eindeutige Probenzuordnung durch komplette Barcodeverwaltung der Probenröhrchen und MICRONAUT-MHK-Platten

Der Workflow zum Nachverfolgen

Precision™XS

Pipettierautomat für die Abarbeitung der MICRONAUT Resistenzplatten

Was kann der Precision™XS?
Der Precision™XS (Hersteller: BioTek Instruments) dient der automatisierten Vorbereitung und Verteilung von bakteriellen Proben zur Empfindlichkeits­bestimmung mit dem MICRONAUT-System.

Wie schnell ist der Precision™XS?
Pipettiert 50 Mikrotiterplatten (bis zu 200 Tests) in 2 Stunden.

Weiterer Vorteil des Precision™XS?
Bouillonröhrchen und MICRONAUT-Reservoirs werden nicht benötigt. 

In Kombination mit dem BioStackTM  lässt sich der Liquid-Handlingdurchsatz auf 50 Mikrotiterplatten zur automatisierten Abarbeitung erhöhen. 

Technische Daten
Maße: 51 x 76 x 56 cm
Gewicht: 29 kg
Software: Precision Power (TM) PC Software
Dispenser: 1-Kanal- und 8-Kanal-Pipette, sowie 8-Kanal Dispenser

Die Arbeitsweise im Ablauf

Photometer

Das Mikrotitrationsplatten-Photometer

Zur schnellen, standardisierten Ablesung aller MICRONAUT Systeme stehen mehrere Photometer zur Verfügung. Welches am besten die Anforderungen im Labor erfüllt, wird mit Ihnen zusammen evaluiert.